Top 3

Volksbegehren Artenvielfalt

Einladung:

Zum nächsten Treffen des Aktionskreises "Volksbegehren Artenvielfalt - Rettet die Bienen" laden Bund Naturschutz und Landesbund für Vogelschutz am kommenden Donnerstag ein. Der im Dezember gegründete Aktionskreis will im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen vor Ort über Inhalte und Ziele der Gesetztesvorschläge aus. Alle bayrischen Wahlberechtigten können sich vom 31. Februar bis 13. Februar in die Listen eintragen und damit zeigen, dass sie neue Regelungen für den Artenschutz im Naturschutzgesetz wünschen. Zu den Unterstützern auf Kreisebene zählen bereits verschiedene Parteien und Organisationen wie der Kreisimkerverband, die Tierhilfe Jonathan und die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft. Weitere Unterstützer und Interessierte sind willkommen am Donnerstag, 17. Januar um 19:30 Uhr in Neuburg im Bürgerhaus Schwalbanger, Richard-Wagner-Straße 6.

Wer Interesse an der Mitarbeit im Aktionskreis hat, kann sich auch unter der Mailadresse bn-neuburg@web.de oder telefonisch unter 08431/1705 informieren.

____________________________

Vom 31. Januar bis 13. Februar haben sie die Möglichkeit das fortschreitende Artensterben zu stoppen. Fast eine Million Unterschriften sind nötig. Helfen Sie mit, die Gesetze für Bienen, Schmetterlinge, Vögel, intakte Gewässer und eine lebenswerte Umwelt mit neuen Regelungen zu ergänzen und zu verbessern.

Es ist höchste Zeit zum Handeln, denn das Artensterben schreitet weiter voran.

Mehr als ein Drittel aller typischer Ackerwildkräuter ist gefährdet. diese Pflanzen sind Lebensraum und Nahrungsspender für Insekten. Der Bestand an Insekten ist seit 1989 etwa um 75% gesunken. Das spüren Landwirte, Gärtner, Gartenbesitzer und Wanderer. Insekten dienen außerdem als Nahrungsmittel für viele Vogelarten. Auch der Bestand der Feldvögel ist seit 1965 um etwa 65% zurückgegangen. Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie ernst es um die Artenvielfalt bestellt ist. Das "Bienenvolksbegehren"  will dem entgegenwirken.

Sie haben jetzt die Möglichkeit, die Gesetzgebung direkt zu beeinflussen! Der Artenschutz braucht Ihre Unterstützung! Jede Stimme zählt!

Agrardemo in Berlin Samstag 19.01.2019

Die Kreisgruppe Neuburg-Schrobenhausen fährt auch dieses Jahr wieder mit einem Bus zusammen mit  Tagwerk Dorfen nach Berlin zur Großdemo "Wir haben es satt - Essen ist politisch".

Wofür demonstrieren wir: Subventionen nur noch für umwelt- und klimaschonende Landwirtschaft, öffentliche Gelder nur noch für artgerechte Tierhaltung, mehr Unterstützung für kleine und mittlere Betriebe, die gute Lebensmittel für alle erzeugen - also eine Politik für Menschen, Tiere und Umwelt.

Die Demonstration beginnt um 12 Uhr am Brandenburger Tor. Der Demonstrationszug bewegt sich über die Behrenstraße zum Ort der Agrarministerkonferenz im Auswärtigem Amt(Werderscher Markt 1, Berlin Mitte), von dort über Unter die Linden mit einem Bogen um das Brandenburger Tor zur Straße des 17. Juni. Dort findet um ca 14:30 Uhr eine Großkungebung statt.

Buszustieg:A9-Ausfahrt Ingolstadt Nord, 19.01.2019 Aral-Tankstelle 01:15 Uhr

Rückfahrt ab Berlin: Samstag Abend 19.01.2019 um 21:00 Uhr

Die Fahrt kostet unschlagbare 25 Euro, die Überweisung geht an : Tagwerk, Sparkasse Erding-Dorfen, IBAN DE87 7005 1995 0810 0005 61. Anmeldung bei Andrea Schneider, Tel.: 08081/937920

Rette unser Wasser!

Unserm Wasser geht es dreckig!

Welches Wasser wollen wir: Eine giftige, versiffte Brühe? Unbelebt und voller gefährlicher Keime? Oder eine reine, klare, gesunde Quelle des Lebens? Im ersten Quartal des Jahres 2019 entscheidet die EU-Kommission über die Zukunft unseres Wassers. Auch Deutschland stimmt darüber ab, ob die wichtigen Gesetze zum Schutz unseres Wassers stark bleiben oder nicht. Der Ausgang ist völlig offen!

Deswegen müssen wir jetzt dringend handeln.

Die öffentliche Konsultation hat begonnen. Sie können Ihre Botschaft an die EU schicken. Sie können Ihre Meinung zum Schutz unserer Gewässer der Kommission mitteilen. Vorschläge für Ihre Mail finden Sie in unserer Geschäftsstelle oder beim BUND, wenn Sie auf das obige Bild klicken.

Setzen Sie sich für einen starken Wasserschutz ein!

Retten Sie unser Wasser!


Aktuelles

20.02.2018 - „Es wird höchste Zeit, die artenreichsten Kernbereiche von Donau und Isar endlich dauerhaft mit einem Nationalpark zu bewahren. Der Reichtum und die Faszination von Wald- und...

weiter

23.03.2016 - BUND Naturschutz fordert: Mehr naturnahe Flächen in der Agrarlandschaft Der Legende nach versteckt „Meister Lampe“ an Ostern die bunten Eier. Noch. Schwindende Lebensräume machen dem Feldhasen auch... weiter

02.03.2016 - In einer neuen Studie „Mehr Naturwälder für Bayern“ legen der BUND Naturschutz in Bayern (BN) und Greenpeace Deutschland Vorschläge für ein Naturwaldverbundsystem in Bayern vor. „Wir freuen uns als... weiter

12.03.2014 - Der BUND Naturschutz Neuburg-Schrobenhausen hat im letzten Jahr ein kleines Jubiläum feiern können. Seit 10 Jahren hatten zahlreiche ehrenamtliche Mitglieder der Kreisgruppe erfolgreich... weiter

Alle Meldungen

Termine

Aktuell liegen keine Termine vor.

Alle Termine